Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Sprengung im Worzeldorfer Steinbruch

Am Donnerstag, den 26. April fand in unserem Worzeldorfer Steinbruch im Süden Nürnbergs eine Groß-Sprengung statt, bei der etwa 200 Tonnen Nürnberger Burgsandstein aus dem Fels gelöst wurden. Unser Worzeldorfer Steinbruch ist der einzig aktive Steinbruch, in dem der Nürnberger Burgsandstein heute noch abgebaut wird. Aus dem Nürnberger Burgsandstein ist eine Vielzahl historischer Gebäude erbaut, wie die Kaiserburg und das Opernhaus, die stadtbildprägenden Kirchen St. Lorenz und St. Sebald sowie zahlreiche Patrizierhäuser. Heute liefert der Worzeldorfer Steinbruch den Burgsandstein für Restaurierungen an der Kaiserburg oder an der fünf Kilometer langen Stadtmauer, aber auch für Neubauten oder den Garten- und Landschaftsbau.

Presseberichte:

Ihr Kontakt zu GS SCHENK

GS SCHENK GmbH

Siegelsdorfer Straße 55
90768 Fürth

0911 37275-0