ZIRNDORF/STEIN – Kinderbetreuung ist derzeit in allen Landkreis-Kommunen das große Thema

In Zirndorf wurde der Grundstein für den Bau der neuen evangelischen Kindertagesstätte Sternschnuppe an der Geisleithenstraße gelegt. Unter der Regie der Kirchengemeinde St. Rochus werden dort in drei Gruppen Unter-Dreijährige versorgt. Auch die älteren Kinder, ebenfalls drei Gruppen, finden in dem neuen Gebäude Platz.

Bei der Grundsteinlegung assistierten die Mädchen und Jungen, die die derzeit nur zwei-gruppige Sternschnuppe in ihrem Übergangsquartier an der Burgfarrnbacher Straße besuchen, beim Versenken einer Zeitkapsel. Schon ein Stück weiter sind die Steiner Nachbarn: Sie feierten Richtfest für die neue Krippe in der Schillerstraße. Für rund 1,6 Millionen Euro baut die Stadt die Einrichtung, die in Zukunft 24 Buben und Mädchen besuchen.

Betreiber der Krippe ist die Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Deutenbach.

Artikel auf www.nordbayern.de lesen