LAVIDA – innovative und werthaltige Wohnanlage für Senioren
Das Modell des Servicewohnens ist die ideale Kombination aus eigenständigem und betreutem Wohnen. Hier können Senioren privat und unabhängig in einer Wohnung leben, ohne jedoch auf ein altersgerechtes Umfeld und schnelle medizinische Versorgung verzichten zu müssen.

Mit dem Wohnprojekt »LAVIDA – genieße das Leben«, welches die Fürther GS SCHENK-Gruppe in Kooperation mit der Rummelsberger Diakonie derzeit realisiert, wird eine solche Einrichtung auch bald den Nürnberger Süden schmücken. Zentrumsnah in der Tafelfeldstraße/Ecke Tunnelstraße entsteht ein Gebäudekomplex mit 110 Eigentumswohnungen in 28 verschiedenen seniorengerechten Grundrissen (von 43 m2 bis 112 m2). Barrierefreiheit und kurze, überdachte Wege ermöglichen den Bewohnern, sich innerhalb des Komplexes frei und selbstständig zu bewegen, ebenso fördern gemeinsame Grünanlagen und Dachterrassen den sozialen Austausch.