Image
Image
ImageImage

Nürnberg

Wohnanlage "EberhardsHöfe"

Die EberhardsHöfe in Nürnberg sind das größte Wohnbauprojekt in unserer über 100-jährigen Firmengeschichte – mit Beteiligung aller Geschäftsbereiche. In zwei Bauabschnitten wurden insgesamt 361 hochwertige Wohnungen realisiert. Ein Mix aus Eigentumswohnungen und staatlich geförderten Wohnungen für die Joseph-Stiftung aus Bamberg. 

Auf einen Blick

361 Wohnungen

2 Bauabschnitte

5 Jahre Bauzeit

Einblicke

Nachhaltiges Wohnquartier.

184 Eigentumswohnungen und 177 Mietwohnungen bieten Wohnraum für Familien, Singles und Paare. Die Wohnungen mit 34 bis über 160 m² Größe mit Balkonen, kleinen Gärten und Dachterrassen haben flexible Grundrisse, die sich an die jeweilige Lebenssituation anpassen lassen. Die klare und zeitlose Architektur orientiert sich am Baustil der Nachbargebäude.
Image

Nachhaltiges Wohnquartier.

184 Eigentumswohnungen und 177 Mietwohnungen bieten Wohnraum für Familien, Singles und Paare. Die Wohnungen mit 34 bis über 160 m² Größe mit Balkonen, kleinen Gärten und Dachterrassen haben flexible Grundrisse, die sich an die jeweilige Lebenssituation anpassen lassen. Die klare und zeitlose Architektur orientiert sich am Baustil der Nachbargebäude.
Image
Image
Image
Image
Image

Die Gebäude mit KfW55 Standard haben eine extensive und teilweise intensive Dachbegrünung als ökologische Alternative zur herkömmlichen Dachversiegelung. Das Niederschlagswasser kann versickern, der Feinstaub wird aus der Luft gefiltert und die Dächer dienen gleichzeitig als ein natürlicher Hitzeschild. Damit tragen sie zur Verbesserung des innerstädtischen Klimas bei.

Wie alles begann...

Jahrzehntelang prägten große Firmen wie das Versandhaus Quelle den Stadtteil Eberhardshof im Nürnberger Westen. Seit der Insolvenz des Unternehmens im Jahr 2009 ist die ehemalige Quelle-Firmenzentrale – das zweitgrößte leerstehende Gebäude in Deutschland – ungenutzt. Und auch die angrenzenden 17.000 m² großen Mitarbeiter-Parkplatzflächen waren eine graue Asphaltwüste. 2013 erwarben wir dieses Grundstück und unser Bauträger GS Wohnen übernahm in enger Abstimmung mit der Stadt Nürnberg die Projektentwicklung des Geländes.
Image

Wie alles begann...

Jahrzehntelang prägten große Firmen wie das Versandhaus Quelle den Stadtteil Eberhardshof im Nürnberger Westen. Seit der Insolvenz des Unternehmens im Jahr 2009 ist die ehemalige Quelle-Firmenzentrale – das zweitgrößte leerstehende Gebäude in Deutschland – ungenutzt. Und auch die angrenzenden 17.000 m² großen Mitarbeiter-Parkplatzflächen waren eine graue Asphaltwüste. 2013 erwarben wir dieses Grundstück und unser Bauträger GS Wohnen übernahm in enger Abstimmung mit der Stadt Nürnberg die Projektentwicklung des Geländes.
Image
Image
Image
Der Stadtteil Eberhardshof war in Zeiten von Quelle, AEG oder Triumph-Adler einst ein wirtschaftliches Zentrum mit großer Bedeutung für die Stadtentwicklung Nürnbergs. Es freut uns, dass wir mit einem gelungenen städtebaulichen Konzept den Stadtteil neu beleben können.
Andreas
Eckert,
Geschäftsführender Gesellschafter

1. Bauabschnitt

Die ersten Tiefbauarbeiten starteten 2016. Im Sommer 2018 wird der 1.Bauabschnitt mit 82 Eigentumswohnungen und 95 staatlich geförderten Wohnungen fertiggestellt. Mit unserem Partner, der Joseph-Stiftung aus Bamberg, konnten wir aufzeigen wie im geförderten Wohnungsbau durch gute Vorplanung kostengünstig und gleichzeitig hochwertig gebaut werden kann.
Image

1. Bauabschnitt

Die ersten Tiefbauarbeiten starteten 2016. Im Sommer 2018 wird der 1.Bauabschnitt mit 82 Eigentumswohnungen und 95 staatlich geförderten Wohnungen fertiggestellt. Mit unserem Partner, der Joseph-Stiftung aus Bamberg, konnten wir aufzeigen wie im geförderten Wohnungsbau durch gute Vorplanung kostengünstig und gleichzeitig hochwertig gebaut werden kann.
Image
Image
Image
Es freut uns, dass wir hier sowohl unseren Kunden, die sich für eine der hochwertigen Eigentumswohnungen entschieden haben, als auch den zukünftigen Mietern der öffentlich geförderten Wohnungen der Joseph-Stiftung ein attraktives Zuhause in einem harmonischen Stadtbild bieten können.
Alexander
Riedmann,
Geschäftsführung
Image

2.Bauabschnitt

Im Frühjahr 2019 beginnen die Rohbauarbeiten für den 2. Bauabschnitt mit 184 Wohneinheiten und 123 Tiefgaragenstellplätzen. Trotz Pandemie und Materialverknappung geht der Ausbau, begleitet von unserem Schlüsselfertigbau-Team, wie geplant voran. Bereits ein Jahr vor Fertigstellung hat unser Bauträger GS Wohnen alle Wohnungen verkauft.
Image

2.Bauabschnitt

Im Frühjahr 2019 beginnen die Rohbauarbeiten für den 2. Bauabschnitt mit 184 Wohneinheiten und 123 Tiefgaragenstellplätzen. Trotz Pandemie und Materialverknappung geht der Ausbau, begleitet von unserem Schlüsselfertigbau-Team, wie geplant voran. Bereits ein Jahr vor Fertigstellung hat unser Bauträger GS Wohnen alle Wohnungen verkauft.
Image
Image
Image

Fertigstellung.

Im Juni 2021 wird der 2.Bauabschnitt inkl. Aussenanlagen durch unseren Garten- und Landschaftsbau fertiggestellt. Der begrünte Innenhof verbindet die einzelnen Gebäude der EberhardsHöfe und mündet in die grüne Spange des neuen Quelleparks. Auf 1,4 Hektar hat die Stadt Nürnberg hier für neue Erholungsflächen gesorgt. In Anwesenheit des Oberbürgermeisters Marcus König wird der Joseph Stiftung zum Projektabschluss ein „Meilenstein“ übergeben.
Image

Fertigstellung.

Im Juni 2021 wird der 2.Bauabschnitt inkl. Aussenanlagen durch unseren Garten- und Landschaftsbau fertiggestellt. Der begrünte Innenhof verbindet die einzelnen Gebäude der EberhardsHöfe und mündet in die grüne Spange des neuen Quelleparks. Auf 1,4 Hektar hat die Stadt Nürnberg hier für neue Erholungsflächen gesorgt. In Anwesenheit des Oberbürgermeisters Marcus König wird der Joseph Stiftung zum Projektabschluss ein „Meilenstein“ übergeben.
Image
Image
Image
Image
Der Stadtteil ist im Wandel und wird sich auch in den nächsten Jahren stark verändern, unter anderem durch die Entwicklung des ehemaligen Quelle-Versandzentrums. Wichtig ist, dass der Mix im Stadtteil stimmt, und dass geförderter und freifinanzierter Wohnungsbau im Einklang stehen.
Marcus
König,
Oberbürgermeister Stadt Nürnberg
Image
Image

Kontakt

Image
Image

Andreas Eckert

Geschäftsführender Gesellschafter

GS SCHENK GmbH

0911 37 275 51

info@gs-schenk.de

Image
Image

Martin Lauterbach

Geschäftsführung

GS Schenk Schlüsselfertigbau GmbH

0911 37 275 44

sf-bau@gs-schenk.de

Image
Image

Joerg Blank

Leitung Kalkulation

GS Schenk Bauunternehmung GmbH

0911 37 275 32

rohbau@gs-schenk.de

Image
Image

Stefan Dürr

Betriebsleitung

GS Schenk Tiefbau GmbH

0911 37 275 941

tiefbau@gs-schenk.de

Image
Image

Thomas Müller

Geschäftsführung

Konrad Müller GmbH

0911 37 275 750

info@k-mueller-galabau.de